Hans Söllner

Die offizielle Heimseite

An fast alle Regierungen dieser Welt

Ihr sucht nicht nach Gründen für diese Gewalt, sondern nach Entschuldigungen für euer Versagen.
Hier hätte ich einige Gründe aber keine Entschuldigung:

Wenn eine Regierung nur bestraft
Wenn eine Regierung nur belügt
Wenn eine Regierung nur verfolgt
Wenn eine Regierung nur nimmt
Wenn eine Regierung nur betrügt
Wenn eine Regierung nur verheimlicht
Wenn eine Regierung nur benutzt
Wenn eine Regierung nur zerstört
Wenn eine Regierung nur bedroht
Wenn eine Regierung nur das Nötigste macht
Wenn eine Regierung tötet und vergewaltigt
Wenn eine Regierung nur missachtet (die Familie, die Liebe, das Leben)
Wenn eine Regierung nur erwartet und verlangt,
Wenn eine Regierung nur wegsperrt und verleugnet
Wenn eine Regierung nur zwingt
Wenn eine Regierung nur im Stich lässt (alt und jung)
Wenn eine Regierung nur entschuldigt, dann ist sie nicht eine Regierung, sondern unser Feind und dagegen muss Mann und Frau kämpfen. 

Ich bin absolut gegen jede Art von Gewalt (das weiß wirklich jeder), aber manche Konflikte lassen sich ab einem bestimmten Moment nicht mehr anders lösen. Das haben wir in der Vergangenheit oft genug erlebt.

Ihr habt sie daran gehindert, sich lieben zu lernen, jetzt hassen sie euch dafür. 

Wenn man den Menschen ihre Identität und Demokratie nimmt, wenn man ihnen ihre Menschlichkeit und Würde nimmt, dann bleibt ihnen nichts als Gewalt und Nationalismus.

Ihr möchtet gerne menschliche Menschen? Dann müssen menschliche Menschen  menschlich regieren.

Dieses Chaos habt ihr angerichtet.
Diese 4000 Gewalttäter sind das Resultat euerer gewalttätigen Politik.
Aber dieses Chaos ist nichts gegen das Chaos, das ihr in ein paar Jahren haben werdet.
Ihr bereitet es gerade vor.
Weltweit.
Mit TTIP, Massentierhaltung und genmanipulierten Lebensmitteln, mit Flüchtlingslagern, Waffenproduktionen und Rassismus.
Fast alle Regierungen dieser Welt.

Hans Söllner 

5 Comments

  1. WAS IST GERALD KITZMÜLLER FÜR EIN ARSCHLOCH !!!!!!!NAZISCHWUCHTEL !!!

  2. Danke, Hans, du sprichst mir aus der Seele.

    Es ist hart für uns Pazifisten, wenn wir erletnen, dass wir uns zu bewaffnen haben, wenn wir unsere Familien verteidigen wollen gegen das, was Staatsdiener und Weggucker so zulassen.

    Nämlich ein Chaos gegen das die Erlebnisse der Jahre 1923-1930 ein Klacks waren.

    Also lerne ich seit Jahren meine Lebensmittel selbst anzubauen, verzichte dafür auf Einkommen und gesellschaftliche Teilhabe und ernte Verachtung und Erniedrigung durch die meisten meiner Mitmenschen.

    Trotzdem sind wir so weit, dass wir nun auch Geflügel halten und ich gelernt habe es achtsam zu töten, damit wir in der not energiereiche Lebensmittel haben.

    Und ich übe mich seit kurzem täglich im Waffentraining.

    Beides, das Töten und das Waffentraining ist wider meiner Natur und ich fühle mich unwohl dabei. Doch wenn alles zusammenbricht, wird kein Veganer oder Vegetarier überleben können. Ganz einfach, weil es nicht genug Obst und Gemüse mehr zu essen gibt.

    Ich hoffe so sehr mich zu irren! ♥

    Namasté!

    • hey alex, übe mit einer armbrust, sie ist billig in der anschaffung, leise und tödlich im gebrauch. diese kannst du auc ohne waffenschein haben.

  3. NIEMAND in irgendeiner Regierung auf der ganzen WELT hat je Menschlich Menschen gewollt….!? WACH auf und lass DICH nicht ins UNGLÜCK bringen…mach wirklich was und verweigere ALLES was die machen steig aus aus der MATRIX…siehe meine HP LG ELKA

  4. Hallo Florian, ich verstehe dein Reaktion, genauso erging es mir als junger Mensch. Heute bin ich 57 und weiß das es so ist. Ich könnte dir x Beispiele hierfür Mitteilen. Ich kann mich noch gut Erinnern als damals in den 70ern die Politik die Gesetze verschärfen wollten, aber in der Öffentlichkeit keine Zustimmung erfahren haben. Das BKA (Bundeskriminalamt) Rheinland Pfalz ging soweit, dass es in Celle einen Anschlag verübte um anschließen die Gesetze zu verüben. Seit dieser Zeit ist mein Vertrauen in die Regierenden, berechtigter Weise, erloschen. Seit dieser Zeit stelle ich mir immer die Frage, bei solchen Aktionen, Cui bono? „Wer hat Nutzen davon“ Operationen unter falscher Flagge finden ständig statt. Das ist leider die traurige Realität. Wenn du dem entgegentreten willst, öffne die Augen, informiere dich nicht über die Mainstream Medien und Frage dich immer, Cui bono? http://de.wikipedia.org/wiki/Celler_Loch
    Ich hoffe deine heile Welt nicht zerstört zu haben, denn dies ist nicht in meinem Interesse. Mein Interesse dient den Menschen und die wahren Verbrecher zu entlarven. Schöne Grüße aus der sonnigen Pfalz. Winfried

Schreibe einen Kommentar zu Evelyn Jirkowsky Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*