Heute habe ich die ganzen Kommentare auf Facebook zu meinem Eintrag über die Enthornung der Kühe gelesen und ich kann gar nicht glauben, dass es so dumme Menschen gibt,allen voran Stefan Neiber vom Landratsamt BGL, die hier behaupten, dass es keinen Einfluss auf das Tier oder die Qualität des Fleisches oder die Qualität der Milch oder sein soziales Verhalten hat, wenn sie einer Kuh die Hornansätze aus dem Schädel brennen. Dieses ganze Jungbauernvolk, dass hier seine beleidigenden und zu tiefst primitiven Kommentare schreibt, ist in einer Zeit geboren worden ,wo noch nicht einer daran gedacht hat, dass es irgendwann mal Kühe ohne Hörner gibt.
Es kann doch nicht sein, dass gebildete Menschen,die in Schulen gegangen sind und lesen und rechnen können, die hier im Internet sehen ( außer Pornos )was mit Tieren und Menschen passiert, glauben, dass es artgerecht ist, Hühnern ihre Schnäbel abzuzwicken ,damit man noch 2000 in einen Stall pferchen kann, ohne dass sie sich gegenseitig anfressen.Es kann doch nicht sein, dass einer dieser Tierquäler glaubt, dass es einem jungen Schwein nichts ausmacht, wenn man ihm mit einem Seitenschneider die Zähne raus bricht, damit es nicht die Zitzen der Muttersau abfressen kann, weil sie 30 Jungferkel bekommt,wovon der Bauer schon 10 auf dem Stallboden erschlägt oder man Jungferkeln die Hodensäcke aufgeschlitzt und ihnen die Hoden raus reisst. Ohne Betäubung oder will mir wer erzählen, dass ein Bauer 400 Ferkel betäubt und das den Tierarzt machen lässt? Es kann doch nicht sein, dass einer glaubt, mir schmeckt Fleisch nicht . Mir schmeckt die Angst,die Schmerzen,die Trauer,die Tränen ,der Stress nicht ,die Qualen und das Leiden und Hoffen dieser geschundenen Mitbewohner dieser Erde nicht. Das alles muss ich doch mit essen. Euren Hass, den ihr auf diese Tiere habt und es muss Hass sein ,denn wenn ihr eure Tiere lieben würdet ,würdet ihr sie nicht so schlecht behandeln. Ich esse euer Fleisch nicht, weil ich Angst habe, so zu werden wie ihr, die diesen Sondermüll produzieren und sogar noch selber essen. In eurem Fleisch ist alles das, was uns zu dem macht,was wir gerade sind.Gewaltätig und zornig, wütend und ängstlich,feige und hinterhältig und egoistisch,kriegerisch, mordend, verfolgend und vergewaltigend. Wenn ihr wenigstens so anständig währed, dass ihr euch bedankt für ihr Sterben aber nein, ihr behandelt das,was ihr produziert, wie den letzten Dreck.Ihr seit nicht besser als die ,die jedes Jahr in der Antarktis Robben mit Spitzhacken erschlagen und Witze darüber machen, wenn sie zuckend und schreiend verrecken,der Schnee von Blut getränkt oder die ,die jedes Jahr in Japan in der Blutbucht hunderte von Delfinen abschlachten und sich das Meer rot färbt,bis an die Strände von Jesolo. Aber ihr nennt genau diese Leute primitiv und schaltet auf einen anderen Kanal , damit ihr das nicht sehen müsst.
Ich esse kein Fleisch wegen euch und möchte von euch Tierquäler nichts geschenkt bekommen,weil ich weiß, dass es euch nur ums Geld geht und nicht um Anstand und Qualität .Ihr enthornt eure Kühe damit ihr noch mehr in einen Stall sperren könnt, weil ihr Geld dafür bekommt.
Glaubt irgendeiner, dass es keinen Einfluss auf ein Kind hat, wenn ihm seine Betreuer,seine Eltern oder seine Erzieher die Fingernägel raus reißen ,nur damit man noch 20 Kinder in einen Hort sperren kann, ohne dass sie sich verletzen. Glaubt irgendeiner, dass es keinen Einfluss auf unsere Kinder hat, wenn wir sie mit Ritalin oder Drogen voll pumpen, bloß damit sie uns nichts fragen oder sich nicht bewegen ,damit wir unsere Ruhe haben.Ohne beleidigend zu werden sag ich euch Tierschindern und geldgierigen Massentierhaltern, dass ich auf die Empfehlung von einem Amtstierarzt scheiße, die Tiere zu betäuben und ich scheiß auch auf euer Fleisch und eure primitiven Kommentare und bin froh dass ich Augen habe und sehen kann und Ohren habe und hören kann und spüre, dass langsam wieder eine Generation von Landwirten und Bauern heran wächst, die um ihre Verantwortung wissen und ihre Felder bestellen und nicht ihre Ställe voll stopfen.
Vielleicht solltet ihr blöden Witzereißer das mal machen ,was ihr mir immer unterstellt. Vielleicht solltet ihr mal was rauchen, damit euere beschänkte Denkweise mehr Platz bekommt wenn ihr abends nochmal in eure Ställe schaut und dieses Elend seht, bevor ihr ins Bett geht und euch nieder legt um zu schlafen in euren Folterkammern,die ihr Bauernhof nennt. Glaubt ja nicht dass so ein schlechter Umgang mit Lebewesen spurlos an euch vorüber geht.Ich lese doch heute in euren Kommentaren schon wie arm ihr geworden seid.
Und merkt euch eins: Schuld ist nicht der Verbraucher,schuld ist der ,der das produziert.
Wer am quälen und foltern keinen Spaß findet,macht es nicht!!!!!
Hans Söllner