Interview: Der Wilde als Nachdenklicher: Hans Söllner im Gespräch über die Schwere des Liebens und den Tod.

Der Bayer Hans Söllner und seine Songs sind seit gut 30 Jahren da. […] Im Dezember wurde er 56 Jahre alt. Die thematischen Schwerpunkte, um die seine Geschichten kreisen, haben sich verschoben. Ruhe aber gibt er keine, auch wenn das aktuelle Album „Mei Zuastand“ das vermuten ließe. […]
HIER DAS GANZE INTERIEW LESEN: Salzburger Nachrichten

Bloss a Gschicht: Eine utopische Kammeroper nach dem gleichnamigen Buch von Hans Söllner

Neue Vorstellungstermine: 23., 25., 26. Februar 2012

Bloss a Gschicht: Eine utopische Kammeroper

„Entfernt man die Söllner-Songs einmal von ihrem Schöpfer, erlebt man die grausame Poesie neu, die so logisch in diesem bayrischen Wilden gebunden scheint. […] Eine wilde Barock-Poesie“.  Abendzeitung

neue Vorstellungstermine:

Donnerstag 23. Februar, 20:30 Uhr
Samstag 25. Februar, 20:30 Uhr
Sonntag 26. Februar, 20:30 Uhr

Ort: Schwere Reiter (Dachauerstraße 114. München);
Eintritt: 15 Euro. 10 Euro ermäßigt

{youtube}sHtM4iXs6yY{/youtube}