Die offizielle Heimseite

Benefizkonzert fürs Grandhotel in Augsburg

Ein Konzert zugunsten des Grandhotel – dazu die Augsburger Allgemeine:

Das Grandhotel Cosmopolis steckt finanziell in der Klemme. Musiker Hans Söllner und das Spectrum wollen jetzt helfen.
Als Hans Söllner, der „wuide Hund aus Reichenhall“, vom finanziellen Engpass im Grandhotel Cosmopolis erfuhr, hat er sponton vorgeschlagen, ein Benefizkonzert zu geben. Söllner kennt das Haus und war sehr beeindruckt, wie dort Begegnung funktioniert. Deshalb kommt der Liedermacher am Mittwoch, 12. Dezember, 20 Uhr, ins Spectrum an der Ulmer Straße. Sowohl er, seine Crew und auch die Mitarbeiter vom Spectrum arbeiten an diesem Abend umsonst, deshalb kommen alle Einnahmen dem Grandhotel zugute. Sogar die Gema zahlt Söllner aus seiner Tasche, denn „man kann nicht erwarten, das die auf etwas verzichten“, glaubt der streitbare Liedermacher. Karten gibt es ab sofort für 26 Euro unter spectrum-club.de (lim)
AUGSBURGER ALLGEMEINE – 07.11.2018

TICKETS GIBTS HIER:
http://ticketshop.spectrum-club.de/hans-soellner-solo-benefizkonzert-fuer-das-grandhotel-cosmopolis

5 Kommentare

  1. Wolfgang Brehm

    Hans, DU bist der Beste! Ein echtes Großmaul mit dem Herz am rechten Fleck! Du hast meinen größten Respekt!

  2. Torsten Usinger

    Hallo lieber Hans. Ich höre seit sicherlich 20-25 Jahren Deine Musik und Deine Texte. Es gibt keinen Musiker den ich seit Jahren immer und ständig hören kann ohne dass man die Lieder und den Sound satt wird. Sehr oft auch live in den Konzerten. Es ist etwas sehr sehr besonderes. Gerade die Konzerte mit Bayerman Sissdem waren wie auch die Solokonzerte einmalig.
    Ich möchte mich einfach mal bedanken für die schönen besonderen Momente.
    Ehrlichen Dank – für den Sound, die Texte, das Gefühl und die Einstellung.
    Gruß und bis hoffentlich bald
    Torsten

  3. Tom

    Herzlichen Dank für den schönen Abend in Kulmbach.
    Tom

  4. HaPa

    Habadere Hans, ich hab die vor a paar Jahren beim Saturn in Berlin kennaglernt. Du hast mi damals mi und meim Spezel auf die Gästelistn eintragn für ein todesgeiles Konzert. Dafür mecht i mi bei dir endlich amol bedanken. Was I jetzt Tua. Danksche schee wars und I werd des Konzert net vergessen. I wünscht dir alles Guade, a scheene Zeit und bleib gesund, damit du weida dei saugute Musi spieln konnst. Ich bin jetzt fastso alt wie du und mit deiner Musi gross worn. I hör di total gern und gfrei mi über dei Musi und über dei Weltanschaung
    . Du bist a Guada und lasst dir nix gfalln, bist geradlinig und ehrlich, du traustder was und lässt di net verdrahn. Bleib wias du bist und alles Guade wünscht dir der Hanns. Mi schreibt mer wirklich mit zwo “ n“. Haba dere und a guate Zeit für di.

  5. Ute Beck

    Hallo, lieber Hans. Ich hoffe innigst,daß Du und deine Familie die schweren Zeiten gut überstehen werden. Die Sehnsucht nach einem Konzert ist riesengroß . Wir wünschen Dir ein gutes Durchhalten, bleib wie Du bist,und wenn du wieder „raus darfst “ ,dann komme doch bitte nach Plauen ins Malzhaus. Sei gegüßt von Deinen Fans Ute und Kai.
    Bis bald-hoffentlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2021 Hans Söllner

mit ein wenig Hilfe von schönereWelt!High ↑