Die offizielle Heimseite

Der Offene Brief von Alexis Tsipras an Deutschland

Ja mich wundert auch, dass darüber nicht gesprochen wird und dass wir unser vorgefertigtes Bild von Griechenland, das Bild, das uns unsere Medien präsentieren,allen voran wieder mal die Bild, nach einem solchen Artikel nicht revidieren. Noch mal für die ganz Langsamen und vor allen für die ganzen Hassprediger in Sachen Griechenland und Ausländer.
Nicht die Griechen und damit meine ich die Griechische Bevölkerung, den Olivenbauer und die Gemüsehändlerin,haben diese ganzen Milliarden verbraten sondern die ganzen Finanzminister der Länder, allen voran unser Herr Schäuble, die einfach nicht anerkennen wollen, dass ihr Versuch von einem Vereinten Europa gescheitert ist.
Diese EU hat uns wieder zu Neidern und Rassisten gemacht, zu Geizkrägen und Ausländerfeinden, zu Schuldigensuchern. Was bedeutet es sonst, wenn ein Herr
TsiprasSchäuble sagt, wir schreiben schwarze Zahlen?
Es bedeutet auf jeden Fall nicht, dass sie mehr von den Reichen genommen haben,
sondern es bedeutet wieder einmal, dass noch mehr Menschen hier hungern und keine Arbeit haben und das selbe gilt für Bewohner vieler EU Staaten. Sonst nichts.Und daran sind nicht die Griechen Schuld. Die schwarzen Zahlen die Herr Schäuble schreibt, bedeuten nicht automatisch, dass es uns besser geht. Das Gegenteil ist der Fall. Aber gut, dass sie immer wieder jemanden finden der Schuld ist an ihren Geldverschwendungen in Form von Banken retten und die Welt verpesten.Und gut dass ihr deutschen Vorzeigebürger und Schuldzuweiser wieder mal nicht nachdenkt.
Ich würde mich freuen wenn diese ganzen Hosenscheißer, die hier Flüchtlinge, Griechen und Ausländer aufs erbärmlichste beleidigen den Mut aufbringen, auch mal deutsche Namen wie Seehofer, Schäuble und Merkel in den Mund nehmen, anstatt Sorbas oder Tsipras.

Ich nehme mir die Freiheit und erlasse heute dem Griechischen Volk, anteilig, als deutscher Staatsbürger, die Schulden die es bei mir hat.
Wenn das 80 Millionen Deutsche auch tun, dann ist das Problem sofort gelöst.

Hans Söllner


HIER zum Brief von Alexis Tsipras

1 Kommentar

  1. Wolfi

    Warum fordern so viele, dass Griechenland sparen soll?
    Anstatt zu fordern, dass nachvollzogen wird, wer genau
    sich das Geld, das Griechenland im Lauf der Zeit von der EU bekommen hat, mit welcher Begründung unter den Nagel
    gerissen hat?
    Und warum initiiert niemand ein Projekt mit dem Ziel,
    denjenigen mit den Staatslenkerebenen verbandelten
    mafiösen Strukturen dieses Geld denen wieder
    wegzunehmen, die es sich unter den Nagel gerissen
    haben, und es dann zur Abwechslung tatsächlich
    zum Wohl derjenigen Teile der griechischen Bevölkerung
    einzusetzen, die wirklich bedürftig sind?
    Auch wenn der Staat pleite ist, heisst das ja
    nicht, dass alle Bürger pleite sind.
    Während die Mehrheit in Griechenland angeschissen
    ist, gibts da durchaus eine korrupte verbrecherische
    Minderheit, die durch all die beiseite geschafften und
    zweckentfremdeten Fördermittel bstimmt nicht arm
    geworden ist…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2020 Hans Söllner

Theme von Anders NorénHoch ↑