Heute möchte ich mich mal bei der Freiwilligen Feuerwehr Ainring bedanken, die mir schon so manchen Schwarm gerettet hat. Ich bin froh, dass sie sich dafür immer Zeit nehmen und ihnen diese Sache auch wichtig ist.

IMG_1707

Eigentlich sollte die Imkerei ein Zweig der Landwirtschaft sein und auch genau so subventioniert werden, wie die Landwirtschaft selbst. Imker sollten auch, wie in der Landwirtschaft, für Verluste eine Entschädigung bekommen, denn Bienen sind schließlich mit für die Bestäubung unserer heimischen Obstbäume zuständig und wenn sie einmal nicht mehr sind, dann wird es düster ausschaun in unserer Landschaft.

Einheimischer Honig ist kein Billig-Produkt mehr und Bienenschwärme oder Völker werden in der nächsten Zeit sehr teuer und kostbar werden.

Es ist ein schönes Schauspiel dabei zu sein und mitten unter ihnen zu stehen wenn sie sich eine neue Behausung suchen.

Ich tue mich immer sehr schwer  einen Schwarm abzugeben (muss natürlich sein), aber hoffe natürlich, dass er in gute Hände kommt und seinen Arbeit erledigt, damit wir und unsere Kinder auch in Zukunft noch Äpfel und Zwetschgen vor der Haustüre haben. Vielen Dank

Hans Söllner

IMG_1706